Natur- und Waldkindergarten

Natur- und Waldkindergarten

Salching

Natur- und Waldkindergarten

Ein Tag bei uns

Kind im Herbstwald

Am Morgen werden die Kinder zum Sammelplatz gebracht und vom Erzieherteam in Empfang genommen. Hier ist auch immer etwas Zeit für einen kurzen Austausch zwischen Eltern und Erzieher.

Anschließend machen wir uns auf den Weg zu unserem Hauptplatz in der Natur. Am Bauwagen werden die Rucksäcke der Kinder abgelegt. Anschließend treffen wir uns zum Morgenkreis. Mit diesem Ritual beginnt jeder Tag in der Natur. Gemeinsam entscheiden wir, wo die Kinder heute spielen und Brotzeit machen wollen. Das kann am Bauwagen oder ein beliebiger Platz in der Natur oder im Wald sein.

Das Freispiel nimmt einen großen Teil des Tages ein, bei der die Kinder die Möglichkeit haben, Erfahrungen in der Natur zu sammeln. Parallel dazu bieten die Erzieherinnen Aktivitäten in Kleingruppen an. Dazu gehört Basteln, Malen, Kochen, Werken, Bilderbücher- und Musikangebote.

Zur Abholzeit wird sich dann auf den Rückweg zum Sammelplatz gemacht. Dort werden die Kinder von den Eltern abgeholt und es ist wieder Zeit für einen kurzen Informationsaustausch.

Bei schlechter Witterung steht uns jederzeit unser Bauwagen zur Verfügung. Je nach Wetter können wir von draußen nach drinnen wechseln. Dort können die Kinder zwischen verschiedenen Spielmaterialen wählen.

„Wie eine Pflanze Raum und Licht zum Wachsen braucht, so benötigt ein Kind Liebe und Freiheit zur Entfaltung.“

Natur- und Waldkindergarten